Open Site Navigation

Foto und Kreativstudio

Literatur

Roman

ISBN: 978-3-7117-2092-4 
PICUS Verlag, Wien, 320 Seiten, gebunden

Nach dem Selbstmord seiner Mutter lebt Jona alleine in einem kleinen Häuschen. Er hat gelernt, von und mit dem Wald zu leben. Um unerlässliche Anschaffungen zu finanzieren, veranstaltet er ein Überlebenstraining für verweichlichte Städter, das sein Leben auf den Kopf stellen wird. Hikaru, eine Teilnehmerin, beeindruckt Jona mit ihrer Entschlossenheit und Kraft – und sie bleibt bei ihm, bis es zu einem Zerwürfnis kommt und er Hikaru wegschickt.
Zurück in der Stadt findet sie nicht mehr in ihr altes Leben zurück. Um Jona über den Verlust seiner Mutter hinwegzuhelfen, stellt sie Nachforschungen an und verliert sich weiter in seiner Welt. Eines Tages taucht ein Öko-Aktivist in der Stadt auf, der Geldautomaten mit einem grünen Breigemisch überschüttet. Hikaru fürchtet und hofft zugleich, dass es sich um Jona handelt …

Josef Zweimüller gräbt in den Untiefen menschlicher Beziehungen, legt Brüche frei und erzählt von einer Gesellschaft, die glaubt, sich von der Natur abgrenzen zu müssen.

Ein Roman am Puls von Mensch und Natur:

Gibt es ein unschuldiges Leben

fern der Gesellschaft?

Die Entwicklung unserer modernen Gesellschaft wäre ohne Literatur nicht denkbar.  Sie hält unsere Sprache lebendig und gegenwärtig. Genauigkeit, Tiefgang und Weitblick sind ihre Tugenden. Wo sonst nur hektisches Durcheinander herrscht, ermöglicht Literatur Empathie und Einsicht. Und eines ist sicher: Ohne sie wäre die Welt um einiges langweiliger. Wo kommt der Spaß her?

Erzählungen

Seitenanzahl: 176

Ein Uhu wird zum Festtagsbraten; Geldhaie werden mit Hunderteuroscheinen gefüttert; ein Einarmiger träumt von Revolverhelden und chinesischen Glückskatzen; ein Institut lehrt die hohe Kunst der professionellen Umarmung; ein Hautausschlag bringt spätes Eheglück; eine Giraffe stürzt von einer Kinderrutsche; ein Schädelimplantat aus Titan dient als Trommel; ein gescheiterter Selbstmörder verliebt sich in eine Bestatterin – einfühlsam, humorvoll und tiefschürfend erzählt Josef Zweimüller von Schicksalen, Randzonen und der Suche nach ungewissen Wegen und Zufluchtsorten.

»Grün hinterlässt Spuren, nicht nur im Wald.«

Stefanie Seible, Literaturkritik.de

 

»Erzählt wird sehr genau, fast schon minutiös. Beim Lesen braucht man also Geduld und Zeit – es lohnt sich.« 

Angelika Grabher-Hollenstein, APA

 

»Ein Roman, dem man mit seinem Lebensentwurf der Unsichtbarkeit aus pandemischer Sicht sogar einen visionären Charakter attestieren muss.«

Andreas Tiefenbacher, Literaturhaus Wien

"Grün" ist leise, einfühlsam und melancholisch. Beim Lesen konnte ich den Wald, die Luft und das Licht spüren. Mareike Liedmann, lesetiefe.de

»Josef Zweimüller hat eine besondere Art zu erzählen, einfühlsam und leise. Der Leser wir von den Worten an einen besonderen Ort getragen. Ein großartiger Roman!

Mareike Liedmann, Ekz.Bibliothekswerk

Schöner, reichhaltiger und poetischer Roman über Solidarität, Einsamkeit, Naturerlebnis und Tod. allesoverboekenenschrijvers.nl

Sprachlich ist der Roman sehr gelungen, er ist schön zu lesen, poetisch, voller Bilder, aber nicht überladen. Ich bin begeistert, ein Buch, das Aufmerksamkeit verdient. Petris, lovelybooks.de

FM4 Wortlaut 15. WILD

Literaturpreis

ISBN (Print) 978-3-902844-85-9

Erscheinungstermin: 2015-09

Format:21 x 14,8 cm

FM4 bot AutorInnen die Chance, sich in kurzer Form literarisch über das Thema „WILD“ auszulassen. Zehn der cirka 1.000 Beiträge wurden von einer hochkarätigen Jury gekürt und schafften es in die Anthologie FM4 Wortlaut 15.

Text: "Der Aussteiger"

Literaturpreis

ISBN Nr.:  978-3-99025-122-5

Preisträger AKUT 2013​ 

Verlag Freya

Text: "Heidi und die Stahlplatte"

Vergänglich wie Stein

PERGamenta

ISBN-13: 978-3200043282

Erstausgabe Oktober 2015

Aus 357 eingereichten Texten wählte die Jury Texte von 26 Autorinnen und Autoren für diese Anthologie aus.

Text: "Schwerelos"

Literaturpreis

TEXTARBEIT

Achtsames Schreiben

Achtsames Schreiben ist wie ein Fluss, der gelassen durch die Landschaft gleitet. Sich ihm anzuvertrauen, ist ein sinnlicher und zugleich sinngebender Weg, unser Leben von unnötigem Ballast zu befreien

Biografie

ISBN: 978-3-200-06686-1
116 Seiten, gebunden

Alois Fischbauer hat den Skibobsport über Jahre geprägt, wie kaum ein anderer. Er hat unzählige Siege und Titel errungen und galt auch abseits der Piste als Vorbild. Seine Trainingsmethoden und sein Siegeswille sind legendär, Getragen von guten Freunden, seiner Familie und der Heimatgemeinde Natternbach führte er ein beeindruckendes Sportlerleben, das leider viel zu früh sein Ende fand.

JOKUN bringt Worte zum Funkeln 

Oft weiß man ganz genau, was man sagen will, findet dafür aber nicht die richtigen Worte. Oder man ist fachlich höchst kompetent, aber andere mit den richtigen Formulierungen zu begeistern, will nicht gelingen. Und je länger und komplexer der Text wird, desto mehr Probleme tun sich auf.

Wenn immer es um Sprache geht, steht JOKUN dir gerne zur Seite. Vom Verfassen diverser Texte bis zum Coaching deines eigenen Schreibprojektes.

Nimm noch heute Kontakt auf, wenn du Unterstützung für dein Projekt suchst oder die literarische Umsetzung JOKUN überlassen möchtest.

Buchprojekt

Auf Basis deiner Ideen und Vorgaben, kümmert sich JOKUN um die literarische Umsetzung.

Illustration mit Fotos und Zeichnungen möglich.

GEMMA, GEMMA , GEMMA

WOLKENZIEGEL

WILD

Aktueller Roman "GRÜN"

DEIN BUCHPROJEKT

Willkommen auf der kreativen Sonnenseite